Newsletter Juli 2019

Ich grüße Sie herzlich!

Neue Räume ab Oktober

Im Mai habe ich mich mit Hilfe einer Maklerin auf die Suche nach Räumen fürs ddif gemacht.
Wir brauchten unbedingt ein Büro und gerne auch einen Gruppenraum für Seminare, Infotreffen und Beratungen. Nur einen Monat später tauchte die Remise auf und noch einen Monat später konnte ich den Mietvertrag unterschreiben. Hier haben wir jetzt einen Saal, zwei Gruppenräume und ein Büro, so dass auch die Weiterbildung “Vom Gehorsam zur Verantwortung” und der Berliner Ausbildungsjahrgang ab Oktober in diesen Räumen Platz finden.

Die neue Adresse ab 01.10.2019 ist:

Ebersstr. 80
Remise im Hinterhof
10827 Berlin

Der S-Bahnhof Schöneberg ist nur 3 Gehminuten entfernt.

Die Villa Fohrde bleibt weiterhin der Standort für jeweils drei Jahrgänge im Grünen und am Wasser.
Wir haben jetzt allerdings die Möglichkeit, wenn es sinnvoll oder notwendig ist, in die Remise auszuweichen.

 

 

 

 

“Was ist los mit Dir?”
Heinz Senoner ist Ausbilder am ddif und Leiter des Kinderdorfs in Südtirol. Im Dialog mit seiner Kollegin Katrin Stauder vom IGfB in Österreich entstand der Artikel, den Sie hier lesen können.

Vielen Dank für diese Gedanken und danke, dass ich den Text hier weitergeben darf.

 

 

Was ist los mit dir? – Gedanken von Heinz Senoner (pdf)

 

 

Familientherapieausbildung
Um den nächsten Ausbildungsjahrgang kreisen im Moment etwa 30 Interessierte. Ich bin wie jedes Jahr neugierig auf die Zusammensetzung der neuen Gruppe und freue mich aufs Kennenlernen der weiteren Bewerberinnen und Bewerber bei den Infotreffen.

Der 10. Jahrgang am ddif beginnt am 30. Januar 2020 und wird in der Villa Fohrde stattfinden.

 

 

Infos zur Ausbildung 2020

 

 

Infoabende
Zeit und Ort der nächsten Infoabende finden Sie hier: Link
Wir möchten Sie bitten, sich für die Treffen anzumelden, damit wir Sie im Falle von Änderungen kontaktieren können.

Wichtig
Die nächsten beiden Infotreffen für die Aus- und Weiterbildung am 8. August und 24. September finden in der Feurigstr. 62 im Nordischen Bildungswerk statt.

 

 

Infotreffen

 

 

Seminare
Das Seminar “Regeln, Grenzen, Konsequenzen” war im Sommer ausgebucht und wir konnten nicht alle Anmeldungen aufnehmen. Deshalb biete ich das Thema noch mal im Dezember diesen Jahres an.

  • Dienstag, 3. Dezember 2019
  • In den neuen Räumen des ddif: Ebersstr. 80 (Remise im Hinterhaus), 10827 Berlin

 

 

Flyer “Regeln, Grenzen und Konsequenzen in gleichwürdigen Beziehungen”

 

 

Empathie macht Schule und unser Lehrgang Empathie Training

Das, was Helle im Empathie Training mit den Gruppen erarbeitet, bringen wir über die nächsten Jahre in drei Berliner Grundschulen und die Universität Heidelberg erforscht das Projekt.
Das Projekt geht nun auf die konkrete Umsetzungsphase zu. Die Vorarbeiten sind weitestgehend getan. Für die Durchführung der wissenschaftlichen Begleitung erwarten wir die Zustimmung der Ethikkommission und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Ende des Sommers wird die Homepage “Empathie macht Schule” online gehen. Wir wollen gerne, dass Sie die Entwicklung der Arbeit mitverfolgen können. Wann es soweit ist, erfahren Sie auch über diesen Newsletter.

Für das nächste Empathie Training, das im Februar 2020 beginnt, gibt es noch etwa 10 freie Plätze. Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Mail.

 

 

Informationen zum Empathie Training

 

 

Ich wünsche Ihnen noch schöne Sommertage.

Liebe Grüße

Christine Ordnung

 

 

 

 

 

Anmeldung sowie Fragen rund um Organisation und Finanzen:
Peter Malecki · Telefon: 030 / 21 75 32 69 · E-Mail: peter.malecki@ddif.de

 

 

 

 

Unserser Newsletter informiert Sie über Arbeit und Leben nach den Prinzipien der Gleichwürdigkeit, Verantwortung, Integrität und Authentizität, insbesondere aus dem pädagogischen und familientherapeutischen Bereich sowie über Angebote des ddif.
Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
: Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen