Newsletter April 2021

 


Newsletter April 2021

Ich grüße Sie herzlich!

Ziemlich genau vor einem Jahr starteten wir mit der ddif Hotline – Reden hilft!
Ich hatte nicht gedacht, dass wir ein 1-jähriges Jubiläum feiern würden. Zum Einen wollte ich nicht denken, dass die Pandemie uns so lange und wohl auch noch länger in ihrem Bann hält und zum anderen war nicht geplant, dass die Hotline ein beständiger Teil des ddif wird. So ist es jetzt.
Das war und ist möglich, weil ddif Absolvent*innen regelmäßig die Telefonbereitschaft zu den Sprechzeiten der Hotline übernehmen und für die Anrufer*innen da sind.
Vielen herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diese Aktion zu starten und an alle, die regelmäßig mitarbeiten.
Herzlichen Dank auch an Sie, die Leser*innen unseres Newsletters, die die Telefonnummer der Hotline verbreitet haben. Sie helfen uns sehr, wenn Sie das auch weiterhin tun, sodass regelmäßig auf die Hotline aufmerksam gemacht wird. Bitte leiten sie die Links in ihren sozialen Netzwerken weiter.

ddif Hotline – Reden hilft! (Flyer)
ddif Hotline – Reden hilft! (kleine Karte)
ddif Hotline – Reden hilft! (Film)

Wenn Sie mehr über das erste Jahr der ddif Hotline – Reden hilft! lesen möchten, finden Sie hier Erinnerungen, wie es losging, und Erfahrungen von Berater*innen.

Rückblick auf ein Jahr ddif Hotline – Reden hilft!

Das ddif verliert den Standort Villa Fohrde
Im November letzten Jahres bekamen wir das Kündigungsschreiben von der Villa. Der nächste Jahrgang 2021 kann nicht mehr in der Villa starten und auch die laufenden ddif Gruppen, die in der Villa angefangen haben, müssen ab 2022 an einen anderen Ort.
Wer die Buchungslage und -zeiträume von geeigneten Tagungshäusern kennt, weiß, vor welche Herausforderungen uns die Entscheidung stellt.
Auch wenn wir jetzt für zwei Jahrgänge ab 2022 Alternativen gefunden haben, freuen wir uns über Tipps und Empfehlungen. Folgende Kriterien muss ein Seminarhaus erfüllen, damit es für uns in Frage kommt:

  • Einzel- und Doppelzimmer (ev. einzelne Mehrbettzimmer) mit WC und Dusche
  • Für ca 25 Personen
  • Vollverpflegung (auch vegetarisch, vegan)
  • Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (unter 2 Std. von Berlin)
  • 1 Plenumsraum und 2 weitere kleiner Gruppenräume für je 6 Personen
  • Kosten im Doppelzimmer bis zu 75,- € und im Einzelzimmer bis zu 95,- €

Danke im Voraus für Ihre Hinweise.

Infotreffen für Aus- und Weiterbildung
Die Treffen werden online per Zoom stattfinden.

Dienstag, 13. April  2021

  • 18.30 Uhr für die Weiterbildung „Vom Gehorsam zur Verantwortung“
  • 20.00 Uhr für die vierjährige Familientherapieausbildung

Ich freue mich auf Ihre Anmeldungen und auf die Begegnung mit Ihnen.
Die Einladung  zu dem Zoomtreffen schicken wir Ihnen vorab zu.

Bitte melden Sie sich bei Interesse für den Infoabend an: info@ddif.de

Das nächste Seminar „Grenzen, Regeln, Konsequenzen“
Mittwoch, 21. April 2021

Wir wollen das Seminar gerne durchführen.
Jede*r Teilnehmer*in bekommt am Morgen bei uns einen Schnelltest und während des Seminars sind wir verpflichtet FFP2 Masken zu tragen.

Es gibt noch 2 freie Plätze.
Anmeldungen gerne an: info@ddif.de

Ein Nachtrag  zum Frauentag – der Feiertag in Berlin
„Zorn statt Körpernorm – GNTM abschaffen“ ist eine Initiative zum Boykott von „Germany’s Next Top Model“.
Dieses TV Format spielt der Schönheitsindustrie in die Hände und trägt dazu bei, dass sich Mädchen und junge Frauen an einem absurden Schönheitsideal messen.
Magersucht, Bulimie, Selbstverletzungen u.a. sind mögliche Folgen.
Ich wünschte wir hätten eine Ethik Kommission, die einschreitet, wenn Jugendliche und junge Frauen öffentlich in der Form exponiert werden.

ZORN statt KörperNORM (youtube)

Ich wünsche Ihnen eine schöne Frühlingszeit.

Liebe Grüße
Christine Ordnung

Anmeldung sowie Fragen rund um Organisation:
Franca Kriesel · Telefon:
030 / 2417 1110 · E-Mail: franca.kriesel@ddif.de