Seminare und Vorträge

Der Bund fördert unsere Weiterbildungen mit einer Bildungsprämie


Helle Jensen hat ein neues Buch geschrieben, das der Beltz Verlag in Kooperation mit dem ddif und der Buchbox vorstellt. Dieses Buch steht in einem Zusammenhang mit einem von uns angebotenen Seminar mit Helle Jensen “Intelligenz des Herzens oder Wie Empathie Kinder stark macht”.

Buchpräsentation des neuen Buchs von Helle Jensen:
“Hellwach und ganz bei sich – Achtsamkeit und Empathie in der Schule” mit einem Vorwort von Jesper Juul

am: 18. September 2014 um 19:30 Uhr
wo: Backfabrik, Clinker-Lounge Saarbrückerstr. 36 a, 10405 Berlin
Eintrittspreis: 8,— € / erm. 5,— €
Flyer — “Hellwach und ganz bei sich”

Auszug aus dem Katalog des Beltz Verlags
Jensen “Hellwach und ganz bei sich”

Karten sind ab sofort erhältlich.
In der Zeit bis zum 10. Juli und wieder ab dem 20. August können Sie auch über uns die Karten bekommen. Nach Erhalt des Eintrittspreises und 60 Cent Porto schicken wir Ihnen die Karten gerne zu. Überweisungen bitte auf das Konto:
Wolfgang Buchheimer
IBAN: DE27 2004 1144 0175 0488 00 BIC: COBADEHD044
Wichtig: unbedingt Ihre Anschrift auf den Überweisungsträger drauf schreiben. Falls nicht, können Sie die Karte an der Abendkasse unter Ihrem Namen abholen.

Weitere Möglichkeiten zum Kartenkauf:

in den Filialen der Buchbox und
über www.reservix.de (hier bitte den Gesamtpreis beachten)


Wochenendseminar: “Intelligenz des Herzens oder Wie Empathie Kinder stark macht”

mit Helle Jensen und Katinka Gøtzsche

Termine 19. Sept. 2014 von 14.00 – 18.00 Uhr
20. Sept. 2014 von 10:00 – 18:00 Uhr
  21. Sept. 2014 von 10:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Pädagogen und Pädagoginnen, Eltern und interessierte Laien

Empathie stärkt Kinder und die Erwachsenen können es ihnen vorleben.

Flyer
– Interview mit Helle Jensen
– Klassenführung braucht Beziehungskompetenz


Seminar: “Belohnung, Strafen, Konsequenzen? Anerkennung ist eine Alternative!”

mit Christine Ordnung

Termin 1. Oktober 2014 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte Laien

Wir müssen uns entscheiden, ob wir unsere Kinder zum Gehorsam oder zur Verantwortung erziehen wollen?

Flyer


Seminar: “Miteinander geht es am besten – Zusammenarbeit mit Eltern in Kita und Schule”

mit Christine Ordnung

Termin 12. Februar 2015 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte

Nicht Aggressionen führen zu Gewalt, sondern ihre Unterdrückung bei Kindern.

Flyer


Seminar: “Wer kümmert sich um Pädagogen und Pädagoginnen, wenn nicht sie selbst?”

mit Christine Ordnung

Termin 24. März 2015 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte

Kollegiale Reflexion – ein Weg zu fachlichen und persönlichen Entwicklung

Flyer


Seminar: “Belohnung, Strafen, Konsequenzen? Anerkennung ist eine Alternative!”

mit Christine Ordnung

Termin 20. Mai 2015 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte Laien

Wir müssen uns entscheiden, ob wir unsere Kinder zum Gehorsam oder zur Verantwortung erziehen wollen?

Flyer


Seminar: “Herausfordernde Kinder und Jugendliche”

mit Christine Ordnung

Termin 10. Juni 2015 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte

Wie können wir herausforderndes Verhalten von Kindern und Jugendlichen verstehen und angemessen darauf reagieren.

Flyer


Seminar: “Aggressionen – ein neues und gefährliches Tabu”

mit Christine Ordnung

Termin 10. Dezember 2015 von 9:00 – 16:00 Uhr

Ort Ev. Diakonieverein in Berlin-Zehlendorf Zur Seite des Tagungshauses

Zielgruppe Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Interessierte

Nicht Aggressionen führen zu Gewalt, sondern ihre Unterdrückung bei Kindern.

Flyer